Herrensitzung der KG Böse Geister

Bericht der Westfälischen Nachrichten vom 23.11.2015 von Helmut P. Etzkorn

Herrensitzung 20.11.15 (164) Kopie

Vier Stunden kölsche Stimmung

Münster – Die Cheerleader vom 1. FC Köln gehören wie der Geißbock zur Bundesligamannschaft aus der Domstadt. Neben den Auftritten im Stadion sind die Tänzerinnen inzwischen auch auf allen rheinischen Gala-Karnevalsbühnen ein Qualitätsbegriff. Bei den Bösen Geistern waren sie erneut ein Sitzungs-Highlight.

Vier Stunden hochkarätiges Programm, geprägt von närrisch erfolgreichen Akteuren aus dem Rheinland. Die jecke Mischung bei der Herrensitzung der KG Böse Geister stimmte, die 650 Zuschauer in der Halle Münsterland waren begeistert.

Link zur Bildergalerie

Uneingeschränktes Kompliment für die Bösen Geister: Die mit 650 Besuchern ausverkaufte Herrensitzung am Freitagabend in der Halle Münsterland hatte mit Ausnahme des mittelmäßigen Büttenredners Ralph Kuhn, der als „Ne Usjeflippte“ kaum Stimmung verbreiten konnte, keine Schwächen.
Ganz im Gegenteil. Die vom singenden Moderatoren Ralf „Eppi“ Epping exzellent-professionell geleitete Galasitzung war ein Garant für vier närrische Stimmungsstunden vom Feinsten. Die Programmauswahl beschränkte sich mit Ausnahme vom Stadtprinzen Bernard Homann, der für sich den Laufsteg entdeckte und zumindest optisch das Nummerngirl Natiish Cash am Anfang in den Schatten stellte, auf rheinische Frohnaturen.

Gleich zum Auftakt stieg Comedian Manfred-Martin Nutsch-Mai, besser bekannt als „Manni, der Rocker“, mit deftigen Sprüchen in die Bütt. Sein trockener Humor ist hörenswert, er traf den Geschmack des Publikums, und deshalb waren gleich mehrere Zugaben vorprogrammiert. Nicht wirklich neu auf dem jecken Podium in Münster sind das Ausnahme-Tanzcorps „Luftflotte“ und die Showtanz-Formation der Cheerleader des 1. FC Köln. Weil sie aber so weit über dem Standard stehen, springen und „fliegen“, waren beide Gruppen erneut Highlights. Erstmals an Bord die „Herzensretter“ des Tanzsportvereins Palm Beach Girls, die als erfrischend-flotte „Ärztinnen aus Leidenschaft“ bei den Zuschauern den Blutdruck für ein paar Minuten in eine höhere Frequenz steigerten. Jecke Tön zur Narrenzeit, brillant serviert von den Stimmungsbands Kölsch Fraktion und Cöllner, gehörten am Freitagabend zum Erfolgsmodell der Sitzung. Die rheinischen Stimmungsleider waren auch beim Finale mit den Gesangssolisten der Big Band „Swinging Fanfares“
noch einmal hörenswert. Immer zwischendurch quasi als Blickfang Nummerngirl Natiish Cash, die schon im Kölner Dollhouse die Puppen tanzen ließ und sich auch bei der Großveranstaltung der Obergeister fantasievoll in Szene setzen konnte.

Link zur Bildergalerie auf wn.de:

http://www.wn.de/Fotos/Lokales/Muenster/Herrensitzung-Boese-Geister

Link zum Artikel auf wn.de:

http://www.wn.de/Muenster/2185102-Herrensitzung-der-KG-Boese-Geister-Vier-Stunden-koelsche-Stimmung

Bilder

Veranstaltungen

24.11.2017

Freitag, 18:45 Uhr
Halle Münsterland / Congress Saal MCC

03.12.2017

Sonntag, 11:00 - 17:00 Uhr
Rathaus Münster

12.01.2018

Freitag, 19:11 Uhr
Stadthalle Hiltrup

Münster bei Nacht

Sie wollen über unsere wunderschöne Stadt Münster etwas sehen? Dann schauen Sie sich das Video Münster bei Nacht von Simon Jöcker an.

Appyourself